| Apparative Kosmetik

Barbara Fidekova
Schulhausstrasse 1, 3984 Fiesch
Telefon 079 256 89 85
info@aura-fiesch.ch

Apparative Kosmetik

Apparative HighTech-Behandlungen für Gesicht und Körper.

Radiolift 90min/ 150 Fr.-
Radiolift steht für eine der sanftesten Methoden zur Glättung und Straffung der Haut. Bei der Behandlung gelangen Radiowellen in die tieferen Schichten der Haut und erwärmen sie. Hierbei werden Fibroblasten stimuliert, was wiederum die Synthese von neuem Kollagen zur Folge hat. Das Ergebnis ist eine deutlich glattere, aufgepolsterte Haut. Die Wirkung zeigt sich unmittelbar nach der ersten Behandlung und verstärkt sich bei regelmässiger Anwendung in den folgenden 4-6 Monaten. Während der Behandlung mit dem Lift-Handstück empfindet der Kunde eine angenehme Wärme.

Biostimcell 75min/ 135 Fr.-
Biostimcell toppt die Erschlaffung der Haut mittels Fotobiostimulation. Das von der Haut absorbierte Infrarotlicht führt zu einer Erweiterung der Mikrogefässe und ermöglicht eine bessere Versorgung der Hautzellen mit Sauerstoff. Dadurch wird auch der Stoffwechsel angeregt und die Haut kann sich wie in jungen Jahren schneller erneuern.

Mesoporation 90min/ 160 Fr.-
Bei dieser Methode zum Einschleusen von Wirkstoffen wird mittels elektrischer Impulse die Durchlässigkeit der Hautzellen für Sekundenbruchteile um ein Vielfaches vergrössert. Dadurch gelangen die Wirkstoffe in tiefe Hautschichten, die ihnen mit anderen Methoden verwehrt bleiben. Für diese Entdeckung erhielten zwei amerikanische Forscher 2003 den Chemie-Nobelpreis. Das Verfahren ist schmerzfrei und hat keine unerwünschten Nebenwirkungen. Das macht die Mesoporation zu einer der innovativsten, effizientesten und sichersten Behandlungsmethoden.

Micro-Needling 60min/ 160 Fr.-
Der Dermaroller ist eine kleine Walze mit vielen mikrofeinen Nadeln (Länge 0,3 -2,5 mm je nach Indikation), der nach örtlicher Betäubung über die Haut „gerollt“ wird und die obersten Hautschichten perforiert und damit gewollte kleinste Mikroverletzungen in der Haut setzt. Eigentlich entwickelt in Indien, ist das Microneedling heute DIE Schönheitsrevolution in Hollywood.

Beim Einstechen in die oberste Hautschicht reizen die feinen Nadeln bestimmte Rezeptoren, so dass vermehrt Wachstumsfaktoren ausgeschüttet werden.
Diese regen die Neuproduktion von Kollagen- und elastischen Fasern sowie von Hyaluronsäure an. Natürliche Pigmentierung erfolgt durch die Normalisierung der Melaninproduktion. Nach der Behandlung ist die Haut viel aufnahmefähiger für anschließende Pflegeprodukte, die die Kollagenbildung zusätzlich anregen und den Microneedling Effekt unterstützen können. Mikroverletzungen der Haut beeinträchtigen nicht die Schutzfunktion der Haut, denn die oberste Hautschicht ist nach wenigen Minuten wieder verschlossen. Das „Dermarollen“ kann beliebig oft und fast überall an der Haut durchgeführt werden.

Mikrodermabrasion 90min/ 150 Fr.-
Bei dieser Methode werden spezielle Kristalle mit Hilfe eines Vakuum- oder eines Druckluftsystems gleichmässig über die Haut geführt. Die durch das Handstück fliessenden, sterilisierten Mikrokristalle tragen, ähnlich wie ein Sandstrahlgebläse, Schichten der Verhornung ab. Mit speziellem Luftdruck werden dann die Kristalle zusammen mit den Hautresten sorgfältig von der Haut entfernt.

Die Mikrodermabrasion wird mit fantastischem Erfolg bei unreiner, grossporiger Haut, bei Akne, Narben, Fältchen, Lichtschäden, Pigmentstörungen oder Schwangerschaftsstreifen eingesetzt. Man kann die Mikrodermabrasion als Kur oder als intensiv vorbeugende und regenerierende Behandlung einsetzen. Es wird auch empfohlen vor Schönheitseingriffen um die Hautbarriere zu öffnen. Es gibt keine negativen Hautreaktionen oder Narbenbildung.